05.09.2015

19:30 Uhr

Ehemaliger Wehrleiter wird geehrt

Kamerad Müller erhält Feuerwehrehrenzeichen als Steckkreuz in Silber

Am 5.9.2015, zum 5.Sächsischen Landesfeuerwehrball, wurde der ehemaliger Wehrleiter der FF Ellefeld, Kamerad Mike Müller, mit dem Feuerwehrehrenzeichen als Steckkreuz in Silber ausgezeichnet.

Die Verleihung erfolgte im festlichen Rahmen durch Sachsens Innenminister Markus Ulbig, Landesbranddirektor René Kraus und dem Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen Kamerad Karsten Saack.

 

Information Feuerwehrehrenzeichen als Steckkreuz:

Der Freistaat Sachsen stiftet als staatliche Anerkennung, jeweils verbunden mit einer Verleihungsurkunde die Feuerwehr- und Helfer-Ehrenzeichen als Steckkreuz in den Stufen Silber und Gold.

Die Feuerwehr- und Helfer-Ehrenzeichen als Steckkreuz werden für besondere Verdienste um die Entwicklung des Brandschutzes, des Rettungsdienstes oder des Katastrophenschutzes sowie für besonders mutiges und entschlossenes Verhalten im Einsatz verliehen. Im Einzelfall kann eine Verleihung postum erfolgen.

Wegen der herausragenden Bedeutung des Ehrenzeichens als Steckkreuz soll die Anzahl der jährlichen Verleihungen auf höchstens 60 Steckkreuze begrenzt werden. Es können bis zu 45 Vorschläge in der Stufe Silber und bis zu 15 Vorschläge in der Stufe Gold eingereicht werden.

Quelle: www.lfv-sachsen.de

Seite 1 von 4


© Freiwillige Feuerwehr Ellefeld 2014