12.07.2019

20:21 Uhr

Brand Groß - Brand Scheune, gesamtes Objekt

Am Abend des 12.7. wurde die Kameraden der Feuerwehren Auerbach, Falkenstein, Reumtengrün und Ellefeld
in die Ellefelder Randsiedlung alarmiert.
Schon von weiten war die enorme Rauchentwicklung zusehen. Allerdings stellte sich auf Anfahrt heraus, dass der Einsatzort nicht in Ellefeld lag sondern auf Dorfstädter Flur. Somit übernahm die Feuerwehr Falkenstein die Einsatzleitung. Für die beiden Löschgruppenfahrzeuge aus Ellefeld bestand kein Handlungsbedarf, da man sich entschied das Objekt kontrolliert abbrennen zu lassen. So konnte nach ca. 10 Minuten der Heimweg angetreten werden.

Im Einsatz:
FF Ellefeld: MTW, HLF20, LF8/6 mit STA
FF Falkenstein: LF16/12, HULF
FF Reumtengrün: LF8/6, MTW, ErKw
FF Auerbach: TLF16/25, DLK23/12, LF16/12

12.07.2019

17:45 Uhr

Technische Hilfeleistung Klein - Gullydeckel auf Straße

Am Nachmittag des 12.07. wurde die Feuerwehr Ellefeld
zum Marktplatz gerufen.
Vor Ort bestätigte sich die Lage. Durch starke Regenfälle wurde der Deckel aus seiner Verankerung gespült.
Die Straße wurde abgesichert und der Gullydeckel wurde wieder in seine übliche Position verbracht.
Somit war der erste Einsatz des neuen MTW nach gut 10 Minuten abgearbeitet.

Im Einsatz:
MTW

09.07.2019

18:15 Uhr

Brand Klein - Brand Feldweg 2m²

Am späten Nachmittag, des 09.07. , wurde die Feuerwehr Ellefeld zu einem Kleinbrand auf einem Feldweg entlang der Bahnstrecke zwischen Ellefeld und Auerbach alarmiert.
Vor Ort war das Feuer glücklicherweise bereits erloschen. Zur Sicherheit wurde eine Restablöschung mittels Schnellangriff durchgeführt. 
Durch aufmerksame Bürger wurden zwei Jugendliche beim "zündeln" beobachtet. Leider konnten die Verdächtigen nicht gefasst werden.
Wer Sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt liefern kann wendet sich bitten an die Polizei Auerbach (+49 3744 2550)

Im Einsatz:

HLF20
Polizei

 

30.06.2019

14:26 Uhr

Brand Feld/Wald/Wiese - Rauchentwicklung

Am Nachmittag des 30. Juni, um 14:26 Uhr wurden die Feuerwehr Ellefeld, Falkenstein, Oberlauterbach, Trieb sowie Schönau
durch die Leitstelle Zwickau zu einem Waldbrand alarmiert. 
Mehrer aufmerksame Bürger, stellten in der Ortslage Juchhöh eine Rauchentwicklung im Wald fest. 
Nach Erkundung durch den Einsatzleiter stand fest, dass mehrere hundert m² Wald in Flammen standen. Das Feuer wurde mittels drei C-Rohren unter Kontrolle gebracht. Nach dem alles Flammen niedergeschlagen waren, wurde die Fläche großzügig eingeschäumt, um ein erneutes Entfach des Feuers zu verhindern. Nach ca. 2,5 Stunden waren alle Aufgaben an der Einsatzstelle abgearbeitet. Gegen 18 Uhr standen alles Fahrzeuge wieder Einsatzbereit im Gerätehaus. Wir danken allen beteiligten für die Gute Zusammenarbeit.

Im Einsatz:

FF Ellefeld: HLF20, LF8/6 mit STA, MLW, MTW
FF Falkenstein
FF Schönau
FF Oberlauterbach
FF Trieb
Polizei
Rettungsdienst

27.06.2019

21:00 Uhr

Technische Hilfeleistung Klein - Tierrettung

Am Abend des 27.06. wurden die Kameraden der Feuerwehr Ellefeld auf die Bundesstraße 169 alarmiert.
Vor Ort befand sich ein Rehkitz im Bachlauf der Göltzsch. Mit vereinten Kräften wurde das Tier aus seiner
misslichen Lage befreit und in die Natur entlassen.

Im Einsatz:

HLF 20
LF 8/6

26.06.2019

17:50 Uhr

Brand Groß - Brand Industrie Betrieb

Am Abend des 26.6. wurden die Kamerade des ABC-Erkundungszug Vogtlandkreis 
nach Unterheinsdorf alarmiert bei Reichenbach/Vogtl. zu einem Großbrand alarmiert.
Vor Ort übernahm der Messleitwagen aus Ellefeld den Abschnitt Messen.
Durch die Kameraden wurden Schadstoffmessungen verschiedenster Art durchgeführt.
Zusätzlich wurden freue Trupps zur Brandbekämpfung eingeteilt.

Im Einsatz:

FF Ellefeld: MLW, MTW

07.06.2019

03:57 Uhr
Technische Hilfeleistung Klein - VKU Lage unklar

Technische Hilfeleistung Klein - VKU Lage unklar

Am Morgen des 07.06. wurden die Kameraden der Feuerwehr Ellefeld
auf die Bundesstraße 169 alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage.

Aus noch unbekannter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen PKW, prallte gegen ein Straßenschild
und kam auf dem Gehweg zum halten.
Der Fahrer konnte selbstständig das Fahrzeug verlassen und wurde leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht.
Unsere Aufgabe bestand darin, die Einsatzstelle abzusichern und den Brandschutz sicherzustellen.
Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz beendet.

Im Einsatz:
HLF 20
LF 8/6
Polizei
RTW, NEF

  • 1
  • 2

Seite 1 von 2


© Freiwillige Feuerwehr Ellefeld 2014